Letzte Aktualisierung am: 01. 04. 2018

Der Welt da draussen ein frohes Osterfest!

wünschen im Namen aller Ice-Touched Velvets, Country-Roads Indira Velvet T-ouched, Ice-Touched Intan Indu und Ice-Touched Indriel, geb. 04.02.2018 / Eltern: Classic Scot´s Ice-T x Leya Lunar Velvet vom Ohmtalteufel, Foto: Y. Silze 31.03.2018

***Breaking News***

01.04.2018
So wie es derzeit aussieht hat unser "Full-House" jeweils alle 4 Pfoten fest in die Herzen der für sie bestimmten Menschen gedrückt.
8 Wochen Einzelfotos sind in der Kamera und finden hoffentlich bald den Weg auf diese HP. ;-) 

Einzelfotos online unter: NACHWUCHS, dort auf Aktueller Wurf klicken (auf Seite herunterscrollen)

In Begleitung von klirrender Kälte und von kräftigen Schneeflocken getragen, landeten unsere "Ice-Touched Velvets" sicher in der Nacht zum 04.02.2018. Mit ihnen angekommen ist nicht nur eine wundervolle Schneelandschaft, sondern auch eine für uns ganz neue Generation, mit der wir uns in ferner Zukunft einmal die Vereinigung mit unserer ersten Linie erhoffen. Sozusagen ein zweiter "A-Wurf" nach 15 Jahren.

Das bei uns nun gelandete "Ergebnis", welches den Namen "Country-Roads" fortführen darf, ist die Vorarbeit der Züchter der Elterntiere, für diese wir uns hiermit bedanken möchten. Wir freuen uns auch, zum allerersten Male "in der noch jungen Geschichte der Country-Roads Collies" Blue-Merle Baby´s in unserer Welpenstube aufwachsen sehen zu dürfen.

Unser "Prösselchen" - Leya Lunar Velvet vom Ohmtalteufel - hat die Anstrengungen der Geburt kraftvoll und ausdauernd gemeistert. Sie ist eine sehr fürsorgende Mama wie auch bei ihrem ersten Wurf. Auf dem ersten Blick scheint die junge Familie wohlauf. Sobald die erste kritische Zeit vorüber ist, werden wir das Mutterglück unserer Leya hier mit Freuden vorstellen. Bis dahin bitten wir noch um etwas Geduld.

Gerne können Sie uns vorab per Mail unter:

countryroadscollies@web.de

kontaktieren, wenn Sie sich für einen unserer Zöglinge ernsthaft interessieren und sich als evtl. "Adoptivfamilie" "bewerben" möchten.

...neue Wege..

Mitten im Tal der Traurigkeit schenkte uns das vergangene Jahr eine weitere Chance Pläne zu Taten werden zu lassen.

Diese Chance führte uns gemeinsam mit unserer Leya Lunar Velvet vom Ohmtalteufel durch Eis und Schnee auf geplante neue Wege.

...unsere Leya...liebevoll auch genannt "Prösselchen" am 04.01.2018...(Foto: K.Kock)
Classic Scots Ice-T, Foto: M. Ruhkopf


Auf diesen Wegen wurde sie bereits vom auserwählten Bräutigam erwartet - Classic Scots Ice-T, genannt "T" - der souverän mit dem vollsten Einverständnis der Braut, Hochzeitspläne zu Taten werden ließ.

Diese Taten lassen uns nun das noch junge Jahr mit einem Licht neuer Hoffnung begrüßen - wenn weiterhin alles gut verläuft erwarten wir Anfang Februar 2018 die Ankunft unserer

"ICE-touched-Velvets"

Für eine sichere und rundum glückliche Landung:

Aad Guray Nameh,
Jugad Guray Nameh,
Sat Guray Nameh,
Siri Guru deveh Nameh...

Zu Guter Letzt, aber nicht weniger herzlich - lieben Dank an T´s Besitzerin Astrid Scholz, die dieser Verbindung "ihren Segen" gab.

Bei ernsthaften und ehrlichen Interesse an einem Zögling aus dieser Verbindung schreiben Sie uns gerne eine Mail unter: countryroadscollies@web.de

Wir melden uns dann gerne auch telefonisch bei Ihnen zurück.

Von dubiosen Anfragen von Tiertrainern für Filmproduktionen bitten wir abzusehen! Unsere Zöglinge sind weder Ware noch Marionetten sondern vollwertige Familienmitglieder die Ihr Leben gemeinsam durch Dick und Dünn mit ihren Zweibeinern teilen möchten.

Classic Scots Ice-T, Foto: M. Rukopf

***

Foto: Yvonne Silze (Okt. 2017), ganz herzlichen Dank fürs Fotoshooting, mitfiebern und noch viel mehr!

 

...was freudige Erwartung gab, wurde durch bittere Realität genommen...

Leider wurde unser I-Wurf am 10.11.2017 auf natürlichem Wege tot geboren. Uns ist das Herz ganz schwer und mit all unserer Liebe werden wir unserer tapferen Roozeh über den Verlust ihres Wurfes hinweghelfen.

Selbst in diesen traurigen Stunden hat sie immer ein freudiges "wedeln" oder ein strahlendes "lächeln" für uns über...sie ist einfach ein ganz besonderer Schatz...

Vielleicht ist das Schicksal zu einem späteren Zeitpunkt damit einverstanden, dass wir gemeinsame Welpen von unserer kleinen Holzfällertochter und unserem Fels in der Brandung aufziehen düfen.

 

 

- lokah samastah sukhino bhavantu -

...mögen alle Wesen
in allen Welten
unendlich sein
alle Zeit in Ewigkeit
mögen sie glücklich sein
und Frieden finden
unendlich sein
alle Zeit in Ewigkeit
mögen wir unseren Part spielen
mögen unsr´e Herzen
und Augen offen bleiben
und im Licht auf unsre´r Reise
unendlich sein
alle Zeit in Ewigkeit...

Lieben Dank an "Shoshana", dass wir diese wunderschönen Zeilen hier verwenden dürfen!

Unsere Gemeinschaftsseite - Collie & Sheltie-Friends

Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen